Sie sind hier: Aktuelles » Seniorenraum neu gestaltet

Seniorenraum neu gestaltet

Dringende Modernisierung abgeschlossen

Anlässlich des ersten Seniorennachmittages in 2018 konnten sich mehr als 20 Mitglieder am neugestalteten Ambiente im Eiserfelder Rotkreuzzentrum erfreuen.

Die umfangreiche Sanierung beinhaltete neben einer schallhemmenden Decke und einer neuen Beleuchtung auch eine ansprechende Lamellenanlage. Der Raum, der fast ausschließlich für die Senioren- und Behindertenarbeit genutzt wird, bietet den Nutzern nun mehr Komfort und Behaglichkeit.

Die Maßnahme mit Gesamtkosten in Höhe von rd. 8.000,00 € wurde durch die Glücksspirale mit einem Zuschuss in Höhe von 6.000,00 € unterstützt. Damit hat die Wohlfahrtslotterie, die bereits bei der Beschaffung von Tischen und Stühlen für den Raum in den vergangenen Jahren die Senioren- und Behindertenarbeit des Ortsvereins unterstützt hat, erneut zu deutlichen Verbesserungen in dieser Arbeit beigetragen.

Außerdem hat sich auch die ortsansässige Gemeinschaft Miteinander Helfen aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes tatkräftig an der Finanzierung dieses wichtigen Elements der Sozialarbeit in Eiserfeld beteiligt.

Die Eiserfelder DRK-Frauen sorgen hier immer wieder sehr engagiert für ein attraktives Programm. Die Rahmenbedingungen und auch die reichlich gedeckte Kaffeetafel bieten den Seniorinnen und Senioren zudem Gelegenheit für Kurzweil, viele Gespräche sowie die Möglichkeit, der Einsamkeit zu entrinnen und einer altersbedingten Isolation entgegenzuwirken.

Alle Eiserfelder Senioren mit Interesse an dem an jedem ersten Donnerstag im Monat (um 14.30 Uhr) stattfindenden Seniorenclub sind herzlich eingeladen. Ein Fahrdienst kann selbstverständlich eingerichtet werden.

Interessenten melden sich zu diesen Terminen im DRK-Zentrum Eiserfeld, Wilhelmstraße 12 oder telefonisch unter 0271/385583 (Christel Krumm).  

7. Mai 2018 19:38 Uhr. Alter: 136 Tage