Sie sind hier: Aktuelles » Dekon-Übung in Freudenberg - Austritt von Gefahrstoffen

Dekon-Übung in Freudenberg - Austritt von Gefahrstoffen

Glücklicherweise kein Ernstfall !!!

Am Samstag, 6. Mai 2017 gegen 7:40 Uhr wurde unser Rettungswagen zu einem sogenannten ABC 3 nach Freudenberg in die Gewerbestraße alarmiert.

Dort war es zu einem angenommenen Austritt eines Gefahrstoffes aus einem LKW gekommen.Die Verletzen mussten mittels des Abrollbehälters Dekon V dekontaminiert werden.

Die Besatzung des RTW rüstete sich umgehend mit Gebläsefilteranzügen aus, und begann mit der Dekontaminierung der Verletzen. Ebenfalls wurde unsererseits ein Abschnittsleiter für die medizinische Rettung gestellt.

Da für die Dekontaminierung eine große Anzahl an Einsatzkräften benötigt wird, werden wir bei solchen Einsätzen üblicherweise durch das Deutsches Rotes Kreuz OV Niederschelden e.V. unterstützt. Allerdings gab es Probleme bei der Alarmierung, wodurch weitere erforderliche Einsatzkräfte erst verspätet am Einsatzort eintrafen.

Glücklicherweise handelte es sich bei diesem Einsatz nur um eine Übung und nicht um einen Ernstfall.

6. Mai 2017 20:49 Uhr. Alter: 170 Tage