Sie sind hier: Aktuelles » Länderübergreifende Übung an der HTS

Länderübergreifende Übung an der HTS

Gemeinsam mit weiteren Einsatzkräften wurde ein Brand vor dem Bühltunnel bekämpft. Schwerpunkt war die Zusammenarbeit von Kräften aus dem Kreis Altenkirchen sowie Siegen-Wittgenstein.

Das Szenario:


Vor dem Bühltunnel kam es bei einem LKW zu einem Defekt wodurch die Ladung in Brand geriet.

Die Fahrbahn wurde blockiert und es entstand eine enorme Hitzeentwicklung. Ein zweiter LKW in der Nähe, beladen mit Gas-und Sauerstoffflaschen, drohte ebenfalls in Brand zu geraten.

Durch die Alarmierung wurden Einheiten aus Niederschelden, Eiserfeld, Alchetal, Mudersbach sowie Kirchen alarmiert. Diese hatten so die Möglichkeit die Gegebenheiten der HTS und des Tunnels kennenzulernen.

Die Zusammenarbeit des Rettungsdienstes der DRK-Einheiten wurde positiv hervorgehoben.

2. April 2016 15:06 Uhr. Alter: 2 Jahre